Baggersee Au

Der Fischereiverein

Weiden bewirtschaftet

18ha Baggerseen.

 

Raubfische und Friedfische sind in jedem Gewässer zahlreich vertreten.

 

In Hinblick auf einen ökologischen und stabilen Gewässerzustand, sind

unsere Baggerseen optimal

mit artenreichen Fischbeständen besetzt.

 

 

Die Vielzahl der gemütlichen Angelplätze bieten neben dem Fischfang

Ruhe und Erholung - Petri Heil!

Baggersee MANTEL (Gewässer B20)

 

An der Staatsstraße Mantel - Hütten. Einfahrt links, unmittelbar nach dem Betonwerk Gollwitzer.


Zur Beachtung: Das erste Gewässer rechts nach dem Betonwerk Gollwitzer ist der Badeweiher Mantel (Fremdes Gewässer). Dem Weg folgend (nach dem Stahlgerüst) kommt unser Gewässer.

 

Karpfen, Wels, Hecht, Aal, Barsch, Zander, diverse Weissfischarten

 

Gewässerfläche: 12,5ha

 

Bootfahren nur mit Bootskarte erlaubt!

Baggersee AU (Gewässer B40)

 

An der Straße von Pirk nach Luhe-Wildenau, kurz nach Pischldorf, bei der Ortschaft »Au«. Anfahrtmöglichkeit: Über Pischldorf oder Au.

Im Nordwesten befindet sich ein Parkplatz.

 

Der Damm zwischen den Gewässern und der Weg nach dem Parkplatz darf nicht von KFZ befahren werden. Beide Gewässer haben die Kennziffer B40.
Das Altwasser in südwestlicher Richtung trägt die Kennziffer F04 und gilt als Fließgewässer!

 

Karpfen, Zander, Schleie, Hecht, Aal, Barsch, diverse Weissfischarten

 

Gewässerfläche große und kleine Grube gesamt: 5,1ha

 

Der Baggersee bietet eine behindertengerechte Plattform für Rollstuhlfahrer.

 

Bootfahren VERBOTEN!

Der behindertengerechte Angelplatz wurde mit einer neuen stabilden Bretter-auflage und einer Riffelblechplatte als  Auffahrt versehen. 

 

Der Steg ist seit dem 08.04.2017 für Rollstuhlfahrer wieder befahrbar.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fischereiverein Weiden e.V. 1895